Medal of Honor: Warfighter – Kritik wird ernst genommen

Medal_of_Honor_2_Warfighter_teaser

Creative Director Rich Farrelly erklärte in einem Interview gegenüber dem Magazin Games On Net, dass man sich der Kritik annehmen wird, welche bislang das Studio erhalten habe. Dabei zähle nicht nur die Kritik am jüngsten Medal of Honor Teil, sondern auch die aus den vergangenen Jahren. Jedoch erwähnte er auch, dass man trotz allem Medal of Honor im vergangenen Jahr rund 6 Millionen mal verkauft habe. Für das Studio sei das ein riesiger Erfolg, erwähnt Rich Farrelly von Danger Close.

Für Medal of Honor: Warfighter will man diese Zahlen natürlich erreichen und auch etwas dafür tun. Sowohl der Einzel- als auch der Mehrspielermodus werden diesmal im eigenen Studio ohne externe Hilfe entwickelt. Konkretere Details zu den beiden Modi wollte er im Interview jedoch nicht nennen.

Weitere Details zu Medal of Honor: Warfighter werden sicherlich während der EA Pressekonferenz auf der E3 am 04.06.2012 folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.