Medal of Honor: Hot Zone im Detail

Mit dem heutigen DLC hast Du nicht nur den kostenlosen Modus „Clean Sweap“ im Spiel inbegriffen. Auch der kostenpflichtige Modus „Hot Zone“ bzw. „Heiße Zone“ ist heute veröffentlicht worden.

Bisher gibt es leider nur wenige Informationen und deswegen folgt nun die Aufklärung über den Modus „Heiße Zone“:

Der Modus läuft nach dem Spielprinzip „King of the Hill“. Der Sinn in diesem Modus ist es ein Ziel, welches sich auf der Karte befindet, zu erobern und zu halten. Das Team, welches die definierte Anzahl an Punkten erreicht hat, gewinnt. Wichtig ist zu wissen, dass Gegner die sich im Zielradius befinden, schnell ausgeschalltet werden müssen, da es sonst weniger Punkte gibt.

Diese Karten sind exklusiv im „Hot Zone“ bzw. „Heiße Zone“ Modus verfügbar:

Korengal Außenposten

Korengal Außenposten - Eine kleine logistische Basis der Koalition im Korengal Tal, welches auch Tal des Todes genannt wird, wird zu einer gefährlichen Falle als Kämpfer der OPFOR versuchen, wichtige militärische Personen zu treffen. Die Soldaten gehen in Deckung als Kugeln die Stellungen und die staubige Erde treffen.

Hindukusch Pass

Hindukusch Pass - Viele Orte in Afghanistan haben eine lange und gewaltvolle Geschichte, die Jahrtausende zurückreicht. Der Hindukusch ist keine Ausnahme, in dieser kleinen Region gibt es schwere Kämpfe zwischen den Koalitionstruppen und den OPFOR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.