Medal of Honor – Die Fähigkeitspunkte

Medal of Honor hat nicht nur einen Singleplayermodus, sondern auch einen Multiplayermodus, in dem zwei Teams mit bis zu je zwölf Spielern auf speziellen Karten gegeneinander antreten.

Für diese Multiplayerkämpfe gibt es, wie schon in vielen anderen Multiplayergames, Belohungen für Kills (Abzeichen, Badges…). Doch bei Medal of Honor ist es dem Entwickler DICE gelungen Spieler mit Fähigkeitspunkten zu belohnen.

Bei Medal of Honor wird das online Spielen also mit Fähigkeitspunkten belohnt. Diese Fähigkeitspunkte können demnach die Grundlage für maßlose Angebereien sein und nicht etwa die KDR (Kill/Death Rate), über die sich sonst die Spieler immer hoch loben. Ein Spieler wird mit mit einem Wert zwischen 0 und 3000 bewertet.

Alles was du im Medal of Honor Multiplayer machst, bringt Dir in der Regel Punkte. Das Besiegen von Feinden oder das Sichern und Zerstören von Zielen kann potenziell auch Deinen Skill verbessern. Wichtig zu wissen ist, dass alles in der Relation zu anderen Spielern berechnet wird. Es bringt Dir demnach mehr gute Spieler zu besiegen. Solltest Du Kämpfe, die Du eigentlich gewinnen müsstest, verlieren, kann sich Dein Skill auch verschlechtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.