Medal of Honor – Bewertungen der Fachpresse

Unterschiedlicher könnten die Meinungen nicht sein. Während das Magazin GameStar dem Shooter eine Freche 68% Wertung gibt, sieht das Magazin PC-Games eine 78% Wertung für angemessen. Beide Magazine vergleichen den neuen Shooter von Electronic Arts als direkten Konkurrenten zu der Call of Duty Serie aus dem Hause Activision.

Natürlich sollte sich jeder Spieler ein eigenes Bild machen. Jedoch finden wir die Tests mit Ihren Fazits etwas überzogen und lassen deutlich raushören, dass es sich bei den Testern um Call of Duty Fans handelt.

GameStar Fazit zu Medal of Honor:

Dieser Krieg ist die Hölle!

Daniel Matschijewsky: Zugegeben, auch Modern Warfare 2 gewinnt in Sachen Spieldesign keine Kreativpreise. Doch weiß sich Infinity Wards Shooter wenigstens enorm spektakulär zu präsentieren und große Aha-Momente zu schaffen. Im Vergleich dazu kommt Medal of Honor reichlich bemüht daher und enttäuscht zudem durch stumpfe Ballerorgien, die schwache Geschichte, Balancemacken, Logikfehler und Bugs. Der gelungene Neustart einer ehrwürdigen Shooter-Serie sieht anders aus.

Christian Schneider: EA hat sich das sicher anders vorgestellt, immerhin trieft das neue Medal of Honor vor Möchtegern-Patriotismus. Doch dieses Ballerspiel ist ein überraschend starkes Argument gegen den Afghanistan-Konflikt im Speziellen und Krieg ganz allgemein. Selten habe ich mich so oft gefragt, warum ich überhaupt kämpfe. Es gibt kein Vorankommen, kein Erfolgserlebnis, keinen Sinn hinter der Gewalt. Medal of Honor ist kein gutes Spiel, aber immerhin ist es — unbeabsichtigt und paradoxerweise — ein guter Anti-Kriegs-Shooter.

PC-Games Fazit zu Medal of Honor:

Keine Gefahr für Modern Warfare 2 – Nur ein mittelmäßiger Shooter

Das neue Medal of Honor im Test bei PC Games. Seit dem mittelmäßigen Airborne war es lange Zeit still um Medal of Honor. Es schien, als habe EA den Kampf um den Shooter-Thron mit dem Erfolg von Activisions Call of Duty: Modern Warfare vollends aufgegeben. Das diesjährige Medal of Honor sollte die Karten nun neu mischen. Unser Test zu Medal of Honor zeigt nun aber, dass kein großer Wurf dabei herauskam. Der Afghanistan-Shooter aus dem Hause Danger Close ist kurz, wirr und bietet zu wenig eigene Seele.

Aus unserer Sicht ist das Spiel keineswegs so schlecht, wie es derzeit bewertet wird.
Es fehlt an Content (Karten bzw. Maps) für die Multiplayergefechte, welcher aber bald, wie wir gestern berichteten, kommen wird.
Der Singleplayer fällt durch die von nahe betrachteten schwammigen Texturen eher negativ auf.

Jedoch verfügt er über eine nette Story, die sehr viel Spaß machen kann. Leider ist der Singleplayer etwas kurz gehalten. Rund 5 Stunden kann man dafür einplanen.

Weitere Reviews:

Wie gefällt Dir Medal of Honor?

  • Sehr gut. (36%, 12 Votes)
  • Ungenügend. (18%, 6 Votes)
  • Gut. (12%, 4 Votes)
  • Mangelhaft. (12%, 4 Votes)
  • Befriedigend. (9%, 3 Votes)
  • Ausreichend. (9%, 3 Votes)
  • Keine Angabe. (3%, 1 Votes)

Total Voters: 33

Loading ... Loading ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.